Projektarbeit


Projektarbeit

Durch gezielte Ausbildung von Gesundheitspersonal vor Ort sowie durch Forschung und Beratung sorgt africanbutterflies e.V. dafür, dass die aktuelle Versorgung von schwer kranken sowie sterbenden Kindern und Jugendlichen verbessert wird und auf einem akzeptablen Niveau stattfinden kann. Die ersten Projekte werden derzeit in Kenia/Ostafrika realisiert. Hierbei wird eng mit den Palliativorganisationen vor Ort, wie z.B. der Kenya Hospices and Palliative Care Association (KEHPCA) und der African Palliative Care Association (APCA) zusammengearbeitet.
Aktuelles Ziel ist es, Kinderärzte, Kinderkrankenschwestern, Hospizmitarbeiter sowie alle in diesem Gebiet tätigen Personen gezielt zu schulen, um den entsprechenden Kindern auch in geeigneter Weise helfen zu können. Hierbei sind z.B. Seminare in Nairobi geplant, die von internationalen Fachexperten gehalten werden und zu denen Interessenten aus Kenias Grossstädten aber auch aus den ländlichen Regionen sowie den angrenzenden Nachbarländern eingeladen werden, um den Wissenstransfer sicherzustellen. Neben der Ausbildung, welche eine Basis für die Verbesserungen der jetzigen Situation darstellt, sorgt africanbutterflies e.V. auch dafür, dass Hilfe – schnell, gezielt und konkret – bei den jeweiligen Kindern und Familien ankommt.

Auch Kinder haben ein Recht auf würdevolles Leben und Sterben – unabhängig davon, wo sie geboren werden und aufwachsen.

africanbutterflies e.V. sorgt dafür, dass Ihr Spendenbeitrag dort ankommt, wo er hingehört.
Nämlich bei den Kindern, die Ihre Hilfe dringendst benötigen.